Logo
Karte

 

Köln-Klettenberg Stadtteilinfo

 

Stadtteilinfos: Klettenberg

Der nahezu unzerstörte Stadtteil hat sich eine stattliche Anzahl von prunkvollen Gründerzeithäusern erhalten, in denen meist besser gestellte Beamte, Selbständige und höhere Angestellte mit Faible für Altbauflair wohnen. Hier gibt es geräumige Familienwohnungen und Einpersonenhaushalte, Dachschrägen, Beletage-Residenzen und Souterrains. Die Infrastruktur findet sich entlang der Luxemburger Straße und dem Klettenberggürtel, im Inneren ist es meist ruhig.

Stadtbild

 

Klettenberg wurde aus einem Guss um 1900 entworfen und bebaut. Breite, geschwungene Alleen mit Kopfsteinpflaster werden von vier- bis fünfstöckigen Häusern gesäumt, die in Historismus und Jugendstil gestaltet sind. Davor blühen großzügige Vorgärten, die meisten Straßen sind üppig begrünt. Das Ensemble ist in seiner Art einzigartig in Köln. Jenseits des Gürtels wird die Bebauung lockerer und macht Platz für weite Grünflächen. Der Klettenbergpark ist ein landschaftsarchitektonisches Juwel mit Rosengarten und Weiher.

Verkehrsanbindung

 

Direkte Anbindung mit der Linie 18 zum Hauptbahnhof. Mit der Linie 13 geht es endlang des Gürtels bis nach Holweide. Effzeh Fans können an der Aachenerstr / Gürtel bei Heimspielen in die von hier startenden Sonderbahnen ins Stadion umsteigen. Eigene Autobahnab- und Auffahrt.

Einkaufen

 

Bemerkenswert ist insbesondere der Wochenmarkt auf dem Mittelstreifen des Klettenberggürtels. Hier trifft man sich gerne Mittwochs und Samstags.

Natur

 

Der Klettenbergpark wird nicht zuletzt durch eine starke Bürgerbeteiligung liebevoll gepflegt.

Freizeitwert

 

Lauschige Terrassenkneipen und Restaurants findet man im Viertel. Im Grünbereich zwischen Klettenberg und Hürth ist ein Rugby-Club zuhause.

Kultur & Bildung

 

Das Viertel selbst ist größtenteils dem Wohnen vorbehalten. Neben den kulturellen und schulischen Möglichkeiten im eigenen Viertel werden gerne auch die Angebote im Nachbarstadtteil Sülz genutzt.

 

 

Fazit: Klettenberg ist überschaubar dimensioniert. Hier fühlen sich Bildungsbürger und Familien gleichermaßen wohl. Die Mischung aus Neuhinzugezogenen und Alteingesessenen sowie die vornehmlich gründerzeitlichen Bauten sorgen für eine

Trennstreifen

Andere Stadtteile:

 

Braunsfeld | Junkersdorf | Lindenthal | Lövenich | Müngersdorf | Sülz | Weiden | Widdersdorf | Altstadt-Nord | Altstadt-Süd | Neustadt-Nord | Neustadt-Süd | Zollstock

 

 

 

Jetzt anrufen und unverbindlich beraten lassen:
Tel.: 0221 - 995 199 01

 

 

Für Objektanfragen oder die Bestellung der Ratgeber nutzen Sie bitte unser
Kontaktformular