+49 221 - 99 51 99 01  
Ihre Suchergebnisse

Eine Wohlfühloase – die Lindenthaler Salzgrotte

Geschrieben von Petra Schulten auf Dezember 11, 2017
| 0

Direkt am Lindenthalgürtel in einem unscheinbaren Haus befindet sich die Lindenthaler Salzgrotte. Hier lädt Anja Aprath ein, sich bei guter salziger Luft zu entspannen.

In der Lindenthaler Salzgrotte wurden 10 Tonnen Himalaya-Salz an den Wänden und der Decke verbaut. Das rötliche Licht in dem Raum stammt von der natürlichen Färbung dieses Materials. Auf dem Boden liegt loses, aus Spanien importiertes Meersalz. Bei einer 45minütigen Anwendung nimmt man so viel Salz durch die Atemwege und die Haut auf wie bei einem ganzen Tag am Meer.

Salzkammern werden schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts therapeutisch genutzt. In Polen entdeckte man damals, dass Arbeiter in Salzbergwerken seltener an Erkrankungen der oberen Atemwege litten als Angehörige. Im deutschsprachigen Raum machte man später ähnliche Erfahrungen. Während im osteuropäischen Raum viele natürliche salzhaltige Höhlen und Bergwerke vorhanden sind, die man als Therapie-Orte nutzen kann, müssen in Deutschland solche Grotten künstlich angelegt werden.

Besucher solcher Anlagen berichten oft von der wohltuenden Wirkung der Inhalation des Salzes und begleitender Mineralien und Spurenelemente – Jod, Kalzium, Magnesium, Brom. Einige Kunden von Anja Aprath erzählen sogar, dass Symptome von Erkältungskrankheiten sich durch den Besuch lindern ließen oder ganz verschwanden. Wissenschaftlich wurde der Nutzen jedoch bisher nicht nachgewiesen.

Wie läuft nun so eine Anwendung ab? Der Kunde zieht die Schuhe aus (oder einen Überzug darüber) und legt sich in der Grotte auf einen Liegestuhl. Er wickelt sich in eine Decke, die Tür wird geschlossen und fortan hört man nur noch das Plätschern des Wassers in der kleinen Saline und sanfte Musik oder Meeresrauschen aus den Lautsprechern – alle anderen Geräusch sind weit entfernt, denn der Raum ist weitgehend schallisoliert. Nun kann man 45 Minuten lang entspannen. Anfangs nimmt man unter Umständen ein leichtes Kribbeln in der Nase wahr, aber der Körper gewöhnt sich schnell an die Luft.

Außer dieser klassischen Anwendung bietet die Salzgrotte Lindenthal auch noch den Aufenthalt in der Solevernebelungskammer an sowie Klangschalenreisen, progressive Muskelentspannung oder Trocken-Floating mit Delphin-Klängen. Ganz unterschiedliche Menschen kommen her und entspannen sich in der salzighaltigen Luft. Übrigens war der jüngste Besucher der Lindenthaler Salzgrotte 6 Wochen und der älteste 102 Jahre alt!

Termine können an jedem Wochentag inklusiv Samstags gebucht werden. Der reguläre Preis für eine Anwendung beträgt 12 Euro, es gibt aber auch günstigere Mehrfach-Karten und reduzierte Preise. (Stand November 2017) Übrigens gibt es auch Gutscheine – vielleicht eine Geschenkidee zu Weihnachten oder zum Geburtstag? Mehr Informationen: http://www.lindenthaler-salzgrotte.de

  • Sie können uns auch eine Nachricht senden.

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@rheingoldimmobilien.de widerrufen.

  • KUNDENREFERENZEN

  • IMMOBILIENREFERENZEN

  • MAKLER-EMPFEHLUNG

    Qualitätssiegel makler-empfehlung.de für Jaap Westermann
  • Jetzt anrufen und unverbindlich beraten lassen: