+49 221 - 99 51 99 01  
Ihre Suchergebnisse

Expertentipp 39 Nikolaus sieht alles

Geschrieben von Kadir Ajra auf März 14, 2017
| 0

Der Nikolaus hat auch die schlechten Seiten Ihrer Immobilie in seinem Buch. Stehen Sie dazu. Vorher kommunizierte Nachteile der Immobilie kann man überwinden. Nachher aufgetauchte Schwächen sorgen für einen Vertrauensverlust bis hin zu Rückabwicklungen.

Eine Immobilie ist für viele Kunden das größte Investment im Leben. Da möchte man alle Unsicherheiten ausschliessen.

Wenn es daher Nachteile oder Punkte gibt, die noch erledigt werden müssen, sollte man diese ruhig kommunizieren. Zum einen kann ein Kaufinteressent sich damit befassen und für sich die Wichtigkeit oder Bedeutung abschätzen.

Zum anderen wird eine Rückabwicklung vermieden. Wie ärgerlich wäre es doch eine Immobilie zu verkaufen und im Nachhinein wegen eines bekannten und nicht kommunizierten Mangels eine Rückabwicklung des Kaufvertrags zu erleben. Dies kann dann zu großen finanziellen Schwierigkeiten führen. Nicht zu sprechen vom vermeidbaren Ärger und Aufwand.

Gehen Sie daher offen mit den Vor- und Nachteilen Ihrer Immobilie um. Gerne ist der Notar auch dabei behilflich dies im Notarvertrag festzuhalten.

Sie erhalten Sicherheit für beide seiten. Für die Kaufinteressenten vor der Entscheidung und beim Verkäufer nach dem Verkauf.

So kann man auch die kommenden Nikolausfeste genießen ohne mit der Rute zu rechnen.

Wir wünschen einen schönen zweiten Advent und eine schöne Nikolausfeier.

  • Sie können uns auch eine Nachricht senden.

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@rheingoldimmobilien.de widerrufen.

  • KUNDENREFERENZEN

  • IMMOBILIENREFERENZEN

  • MAKLER-EMPFEHLUNG

    Qualitätssiegel makler-empfehlung.de für Jaap Westermann
  • Jetzt anrufen und unverbindlich beraten lassen: