+49 221 - 99 51 99 01  
Ihre Suchergebnisse

Immobilie verkaufen? Fehler vermeiden!

Geschrieben von Kadir Ajra auf März 26, 2018
| 0

Ein Arbeitswechsel steht bevor, Sie beabsichtigen umzuziehen und Ihre Immobilie privat zu verkaufen? Die folgenden typischen Fehler lassen sich vermeiden.

  1. Ungenügende Vorbereitung

Private Immobilienverkäufer unterschätzen oft den Aufwand, der nötig ist, um eine Immobilie optimal zu verkaufen. Viele Fragen werden nicht berücksichtigt:

  • Wann ist der beste Zeitpunkt zum Verkauf?
  • Wie löse ich mein bestehendes Immobiliendarlehen ab?
  • Wie erziele ich den besten Verkaufspreis?
  • Welche Fragen werden Kaufinteressenten haben?
  • Auf welche juristischen Fallstricke muss ich achten?

Es empfiehlt sich, sich für die Vorbereitung genügend Zeit zu nehmen, Verkaufsziele und –schritte festzulegen.

  1. Falsche Vorstellungen über den Wert der Immobilie

Viele Eigentümer glauben den Wert ihrer Immobilie zu kennen. Dabei ist dieser von vielen Faktoren abhängig. Oft bieten Eigentümer ihr Objekt zu einem zu hohen Preis an und bleiben auf ihrer Immobilie sitzen. Deshalb ist es ratsam einen unabhängigen, fachkundigen und zertifizierten Gutachter den Wert der Immobilie ermitteln zu lassen.

  1. Fehlende Unterlagen

Fehlende Unterlagen könnten Kaufinteressenten abschrecken. Sie könnten befürchten, dass ihnen etwas verheimlicht wird. Abgesehen davon kann es auch rechtliche Konsequenzen haben. Zum Beispiel muss spätestens zum Besichtigungstermin der Energieausweis vorliegen, sonst drohen Bußgelder von bis zu 15.000 Euro.

  1. Mangelhafte Kommunikation mit Kaufinteressenten

Wer seine Immobilie auf allen gängigen Online-Portalen und Zeitungen der Region anbietet, dem wird bei der derzeitigen Marktlage das Telefon nicht stillstehen und der E-Mail-Account überquellen vor Anfragen. Das kostet eine Menge Zeit. Wenn Verkäufer sich nicht genügend Zeit für die Kommunikation mit Interessenten nehmen, kann sich der Verkauf unnötig in die Länge ziehen.

  1. Besichtigungstermin

In der Hektik des Berufsalltags ist es sowohl für Verkäufer als auch Käufer nicht immer einfach, einen Termin zu Besichtigung zu finden. Oft bleiben nur die Wochenenden. Aber wer opfert schon gern seine spärliche Freizeit? Außerdem haben Kaufinteressenten Fragen, auf die viele Verkäufer häufig nicht vorbereitet sind: Fragen zu Mängeln, zur Energieeffizienz, zu baulichen Veränderungen. Wer sich auf die Fragen von Interessenten gut vorbereitet, ist dem schnellen Verkauf seines Objekts zum vorgestellten Preis ein gutes Stück näher gekommen.

Haben Sie Fragen zum privaten Verkauf Ihrer Immobilie? Sprechen Sie uns ganz unverbindlich an. Wir beraten Sie gern.

 

 

Foto: © TeamOktopus

 

  • Sie können uns auch eine Nachricht senden.

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@rheingoldimmobilien.de widerrufen.

  • KUNDENREFERENZEN

  • IMMOBILIENREFERENZEN

  • MAKLER-EMPFEHLUNG

    Qualitätssiegel makler-empfehlung.de für Jaap Westermann
  • Jetzt anrufen und unverbindlich beraten lassen: