+49 221 - 99 51 99 01  

Unwiderstehliches Trio – gute Rendite Wohn- und Geschäftshaus: Sicher Vermietet – Gute Lage

50767 Köln / Heimersdorf, Haus zum Kauf

Kontaktdaten

neu

Objektdaten

  • Objekt ID
    2747-PF
  • Objekttyp
    Haus
  • Adresse
    (Heimersdorf)
    50767 Köln / Heimersdorf
  • Etagen im Haus
    2
  • Wohnfläche ca.
    161 m²
  • Grund­stück ca.
    228 m²
  • Nutzfläche ca.
    336 m²
  • Zimmer
    8
  • Schlafzimmer
    4
  • Badezimmer
    1
  • Separate WC
    3
  • Heizungsart
    Zentralheizung
  • Wesentliche Energieträger
    Fernwärme
  • Baujahr
    1969
  • Zustand
    gepflegt
  • Stellplatz:
    2 Stellplätze
  • Garage:
    2 Stellplätze
  • Kaufpreis
    597.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Separates WC

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Verbrauchs­ausweis
  • Ausstellungsdatum
    ab dem 1.5.2014
  • Gültig bis
    04.12.2029
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1969
  • Primärenergieträger
    Fernwärme
  • Endenergie­verbrauch
    82,10 kWh/(m²·a)
  • Warmwasser enthalten
    ja
  • Energie­effizienz­klasse
    C
0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+ H G F E D C B A A+ H G F E D C B A A+ Endenergieverbrauch 82,10 kWh/(m²·a)

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Sie möchten eine solvente Kapitalanlage?

Profitieren Sie von einem Wohn- und Geschäftshaus, das einen interessanten Mietermix aufweist und somit für ein hohes Maß an Sicherheit sorgt:

•Im Erdgeschoss befindet sich ein Ladenlokal, welches Teil einer Ladenpassage ausmacht.
•Im ersten Obergeschoss befindet sich eine Arztpraxis. Der Generationenwechsel wurde hier schon eingeleitet, so dass hier ein guter Ankermieter vorhanden ist.
•Im 2. Obergeschoss befindet sich eine gut geschnittene Wohnung mit Platz für eine kleine Familie.

Mieterwechsel lassen sich aufgrund der Lage leicht realisieren.
Das Haus ist gepflegt.

Die Mieteinnahmen werden pünktlich bezahlt und sorgen dafür, dass genug Geld für Rücklagen beiseite gelegt werden kann.

Wertsteigerungen in Form von höheren Kaltmieten können bei einem Mieterwechsel im 2. Obergeschoss durch eine Erneuerung der Elektrik erzielt werden. Eine aktuelle Elektrik ist neben einem modernen Badezimmer eine der zentralen Elemente für die Eingruppierung gemäß des Mietspiegels.

Die Fenster im 1. und 2. Obergeschoss wurden bereits modernisiert. Diese wurden 2007 ersetzt. Das Vordach des Ladengeschäfts wurde erneuert.

Da im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss Gewerbeeinheiten vorhanden sind, kann ein größerer Teil der Kosten an die Mieter weitergegeben werden.

Der Rohertragsfaktor beträgt nur das 16,92-fache der Nettokaltmiete, dabei ist keine zusätzliche Käuferprovision zu zahlen. Der niedrige Rohertragsfaktor lässt somit auch Spielraum für Investitionen die gleichzeitig zur Wertsteigerung des Hauses beitragen.

Für dieses Haus gibt es zwei verschiedene Energieausweise: Einen für den wohnlich genutzten Teil und einen für den gewerblich genutzten Teil. Wohnlich genutzter Teil: Ausweisart: Verbrauchsausweis, Verbrauchswert: 82,1 kWh/(m²a), Energieträger: Fernwärme, Heizungsart: Fernwärme, Effizienzklasse: C, Baujahr laut Energieausweis: 1969, Energieausweis gültig bis: 04.12.2029; Gewerblich genutzter Teil: Ausweisart: Bedarfsausweis, Bedarfswert: 146,6 kWh/(m²a), Energieträger: Fernwärme, Heizungsart: Fernwärme, Effizienzklasse: E, Baujahr laut Energieausweis: 1969, Energieausweis gültig bis: 04.12.2029

Ausstattung

Weitere Angaben (Ausstattung, Grundrisse vom Keller und 1.OG) finden Sie im ausführlichen Exposé, welches wir Ihnen nach ausfüllen des Kontaktformulars auf dieser Seite gerne zusenden. Bitte geben Sie dabei vollständige Kontaktdaten an (Adresse, Telefonnummer). Wir behalten uns vor Anfragen mit unsinnigen oder unvollständigen Angaben nicht zu beantworten.

Sonstige Informationen

Es liegt ein Energieverbrauchsausweis vor.
Dieser ist gültig bis 4.12.2029.
Endenergieverbrauch beträgt 82.10 kwh/(m²*a).
Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Fernwärme.
Das Baujahr des Objekts lt. Energieausweis ist 1969.
Die Energieeffizienzklasse ist C.

Beim Kauf fällt für den Käufer keine zusätzliche Käuferprovision an. Es ist daher mit Nebenkosten von nur 8-8,5 % zu rechnen (1,5-2 % Notarkosten und 6,5% Grunderwerbsteuer).

Für Teilbereiche dieses Hauses besteht eine virtuelle Tour. Um Besichtigungstermine zu reduzieren, haben wir mit den Verkäufern und den Mietern vereinbart, dass Besichtigungstermine nur dann stattfinden, wenn im Vorfeld eine virtuelle Besichtigung stattgefunden hat.

Die Hälfte der ursprünglich als Wohnfläche ausgewiesenen Fläche wird heute als Arztpraxis genutzt.

Innenbesichtigungen sind ausschließlich im Beisein eines Mitarbeiters unseres Hauses erwünscht. Hierzu stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Terminabsprachen nach erfolgter virtueller Vorabbesichtigung unter 0221-99 51 99 01

Bitte beachten Sie, dass es derzeit aufgrund von Corona Sicherheitsmaßnahmen gibt, die wir zum Schutz aller einhalten. Geben sie daher unbedingt mit an, wer zur Besichtigung kommt.

Alle Inhalte des Angebotes basieren auf den Angaben und zur Verfügung gestellten Unterlagen der Verkäufer. Irrtümer vorbehalten. Leichte Abweichungen und Verzerrungen beim abgebildeten Grundriss sind möglich.
Unsere aktuellen Angebote finden Sie unter www.rheingoldimmobilien.de

Werden Sie Fan auf unserer Facebookseite und erfahren Sie als erstes von Immobilien, die demnächst vermarktet werden. Kunden, die sich in unserer Datenbank befinden, erhalten Informationen über neue passende Angebote.

Gerne stellen wir den Kontakt zu Finanzdienstleistern und Banken her.

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz. Diese finden Sie unter
www.rheingoldimmobilien.de/datenschutz.

Lage

Heimersdorf liegt im Süden von Chorweiler und grenzt an den Bezirk Nippes. Nachbarstadtteile sind Lindweiler im Westen, Seeberg im Osten und Volkhoven/Weiler im Norden. Der beschauliche Ort Heimersdorf ist ein Stadtteil des Bezirks Chorweiler.

Heimersdorf ist geprägt von zahlreichen Grünflächen, altem Baumbestand und Kleingärten.

Zusätzlich gibt es drei Sportplätze und viele verkehrsberuhigte Straßen. Angrenzend ist der Fühlinger See als Naherholungsgebiet sehr gut zu erreichen.

Mit zwei Kindergärten, zwei Grundschulen und einer weiterführenden Schule sind Familien mit Kindern in diesem Ort gut aufgehoben.

Für Einkäufe und Besorgungen des täglichen Bedarfs gibt es das Geschäftszentrum Haselnusshof. Zu diesem Komplex gehört auch das hier zum Verkauf stehende Wohn- und Geschäftshaus. Auf dem Platz des Haselnusshofes findet mittwochs und samstags ein Wochenmarkt statt.

Heimersdorf ist gut an das öffentliche Nahverkehrsnetz angebunden.
Die Buslinien 121, 122, 125, 127 und 139 fahren durch das gesamte Gebiet und die angrenzenden Stadtteile. Zudem gibt es Haltestellen der S-Bahn Linie 11 und KVB-Linie 15.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®