+49 221 - 99 51 99 01  
Ihre Suchergebnisse

Maklerauswahl – Kriterien und Checkliste zur Maklerauswahl

Maklerauswahl - welcher Makler passt zu mir und ist der Beste für meine Immobilie?

Die Qual der Maklerauswahl.

Unabhängig davon, welchen der Maklertypen Sie vor sich haben, sollten Sie immer die Qualifikation des lokalen Unternehmens prüfen. Wie sehen die Exposés aus, welche Abschlüsse und Zertifikate haben die Ansprechpartner, die sich um Ihre Immobilie kümmern, welche Referenzen hat das Unternehmen vorzuweisen, gibt es eine eigene Markenidentität?

Mögliche Anhaltspunkte für die Qualität eines Maklerunternehmens sind Mitgliedschaften (IVD, Immobilienprofi, Competence Club, …), Auszubildende (hier prüft die IHK Mindestqualifikationen), Qualifikationsnachweise der Mitarbeiter und Kundenbewertungen.

Als nächsten Schritt sollten Sie sich überlegen, welchem Wohnungstyp Ihre Immobilie entspricht. 90% der Kaufinteressenten kommen statistisch aus einem Radius bis 5 km um das Objekt herum und gerade Wohnimmobilien (Wohnungen, Häuser, Mehrfamilienhäuser) werden meist von Ortsansässigen gekauft. Hier bieten sich lokal fest verankerte Unternehmen an. Natürlich gibt es aber auch die verbleibenden 10%, die gelegentlich überrepräsentiert sind: Schlösser, Ferienwohnungen, Spezialimmobilien oder den absoluten Premiumbereich über 2 Mio. € sollte man über überregional oder international tätige Spezialisten vermarkten.

Lokaler Spezialist, Allrounder, Franchisepartner?

Makler-Unternehmen

Vorteile

Nachteile

Allrounder

  • macht alles und überall
  • etablierte Verkaufsprozesse
  • Immobiliensammler
  • Halbwissen
  • häufig selbständige Mitarbeiter (Gefahr von innerer Konkurrenz)

Franchise-Partner

  • Bekannter Firmenname
  • etablierte Verkaufsprozesse
  • Qualitätsunterschiede je nach Büro (Franchisepartner)
  • macht nicht alles
  • häufig selbständige Mitarbeiter (Gefahr von innerer Konkurrenz)

Spezialist

  • Ist bestens über die lokalen Gegebenheiten informiert
  • preissicher
  • passende Interessentenkartei
  • etablierte Verkaufsprozesse
  • Einzelkämpfer (wenn nicht im Netzwerk aktiv)
  • macht nicht alles
  • ggf. selbständige Mitarbeiter (Gefahr von innerer Konkurrenz)

Unabhängig davon, welchen der Maklertypen Sie vor sich haben, sollten Sie immer die Qualifikation des lokalen Unternehmens prüfen. Wie sehen die Exposés aus, welche Abschlüsse und Zertifikate haben die Ansprechpartner, die sich um Ihre Immobilie kümmern, welche Referenzen hat das Unternehmen vorzuweisen, gibt es eine eigene Markenidentität?

Mögliche Anhaltspunkte für die Qualität eines Maklerunternehmens sind Mitgliedschaften (IVD, Immobilienprofi, Competence Club, …), Auszubildende (hier prüft die IHK Mindestqualifikationen), Qualifikationsnachweise der Mitarbeiter und Kundenbewertungen.

Als nächsten Schritt sollten Sie sich überlegen, welchem Wohnungstyp Ihre Immobilie entspricht. 90% der Kaufinteressenten kommen statistisch aus einem Radius bis 5 km um das Objekt herum und gerade Wohnimmobilien (Wohnungen, Häuser, Mehrfamilienhäuser) werden meist von Ortsansässigen gekauft. Hier bieten sich lokal fest verankerte Unternehmen an. Natürlich gibt es aber auch die verbleibenden 10%, die gelegentlich überrepräsentiert sind: Schlösser, Ferienwohnungen, Spezialimmobilien oder den absoluten Premiumbereich über 2 Mio. € sollte man über überregional oder international tätige Spezialisten vermarkten.

In eigener Sache: Rheingold Immobilien als lokaler Spezialist

Als Allrounder gestartet, haben wir uns vor fünf Jahren zum lokalen Spezialisten gewandelt. Wir haben erkannt, dass wir in unserer Kundendatenbank eine deutlich höhere Trefferquote haben, seitdem wir uns auf bestimmte Stadtteile konzentrieren. So können wir bei Bedarf auch diskrete Verkäufe besser abwickeln. Als mittelständisches Makler Unternehmen haben wir uns dem IVD und dem Immobilienprofi Competence Club angeschlossen. Natürlich kocht jeder nur mit Wasser, aber gerade deshalb ist es ist gut, im engen Austausch einer Arbeitsgruppe die Abläufe im Kundeninteresse stetig zu verbessern und bei sinnvollen technischen Innovationen frühzeitig dabei zu sein. Auf lokaler Ebene haben wir uns inzwischen qualifizierte lokale Partner gesucht. So können wir Kunden in den anderen Bezirken als Innenstadt und Lindenthal ebenfalls einen guten Makler empfehlen. Gerne stellen wir bei Bedarf auch Kontakt zu guten Maklern außerhalb Kölns her.

Checkliste zur Maklerauswahl

 

< Liste aus dem Marktbericht >

  • Sie können uns auch eine Nachricht senden.

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@rheingoldimmobilien.de widerrufen.

  • KUNDENREFERENZEN

  • IMMOBILIENREFERENZEN

  • MAKLER-EMPFEHLUNG

    Qualitätssiegel makler-empfehlung.de für Jaap Westermann
  • Jetzt anrufen und unverbindlich beraten lassen: