+49 221 - 99 51 99 01  
Ihre Suchergebnisse

Möbel und Wohnaccessoires im Belgischen Viertel in Köln

Geschrieben von Petra Schulten auf Oktober 26, 2017
| 0

Das Belgische Viertel zwischen Friesen- und Rudolfplatz in Köln ist als stylischer zentrumsnaher Wohnort und vielfältige Partymeile bekannt. Wer Boutiquen jenseits der großen Modeketten sucht, ist ebenfalls gut bedient. Aber auch für Liebhaber ungewöhnlicher Wohnideen ist dieses Veedel eine gute Adresse: Möbel und Wohnaccessoires werden in verschiedensten Läden angeboten.

Beginnen wir mit dem Herz des Hauses, der Küche. Die cucina GmbH in der Antwerpener Straße macht aus jeder Küche ein Schmuckstück. Die Innenarchitekten arbeiten dabei eng mit ihren Kunden zusammen und betreuen das Projekt auch während der Bauphase. Die so entstandenen Küchen bestechen durch ein klassisch elegantes, sehr geradliniges Design. Wer sich einmal mit der Arbeit der Firma, die übrigens auch Bäder gestaltet, auseinandersetzen möchte, kann sowohl auf der Website in bisherigen Projekten stöbern, als auch den 370 m² großen Showroom besuchen.

Auch für das Schlafzimmer befindet sich im belgischen Viertel der richtige Laden. In der Firma Traumkonzept am Friesenplatz findet der gesundheitsbewusste Käufer alles rund ums Schlafen: vom Massivholzbett über Matratzen und Futons bis zum Nackenstützkissen und Zirbenkissen (ein Kissen, gefüllt mit Holzflocken der Zirbelkiefer, das für besseren Schlaf sorgen soll). Die Kunden werden auf Wunsch genau vermessen, um den Lattenrost individuell einzustellen. Außerdem werden über tausend Stoffe für den Bezug von Betten und Sofas angeboten sowie Kleiderschränke und dynamische Stühle.

Auch für das Wohnzimmer hat Traumkonzept Sessel und Sofas im Angebot. Eine größere Auswahl bietet jedoch Magazin auf der Aachener Straße an. Hier findet der Kunde Möbel für alle Wohnbereiche des Hauses, aber auch Lichtkonzepte, Bodenbeläge und Gartenmöbel.

Falls ein spezielles Regal benötigt wird, gibt es auch dafür den richtigen Fachhandel, nämlich den Regal-Laden in der Brüsseler Straße. Verschiedene Regelsysteme in ganz unterschiedlichen Designs lassen sich so anpassen, dass sie für jeden Raum geeignet sind.

Nun haben wir alle Räume mit dem Grundmobiliar versehen, da fehlen nur noch Accessoires, um den speziellen Pfiff zu verleihen. Schee in der Maastrichter Straße verkauft zum einen Grafiken, zum anderen verschiedenste Kleinigkeiten, von Kissen über Keramikwaren, Weihnachts- und Dekokugeln, Pflanzen, die ohne Erde auskommen, Glasgefäße usw. – ein wunderbarer Laden, um zu stöbern. Franta, ebenfalls in der Maastrichter Straße verkauft Design-Objekte, wie Sitzmöbel, Leuchtreklamen, aber auch Originalobjekte aus dem letzten Jahrhundert, wie altmodische Popcornmaschinen und Ventilatoren. Last but not least soll Tislit in der Brüsseler Straße erwähnt werden; in diesem unscheinbaren Ladengeschäft werden neben wunderbaren Ledertaschen herrliche Berberteppiche angeboten – in ganz verschiedenen Größen und Mustern.

Man muss also das belgische Viertel überhaupt nicht verlassen, um sich komplett neu einzurichten.

  • Sie können uns auch eine Nachricht senden.

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@rheingoldimmobilien.de widerrufen.

  • KUNDENREFERENZEN

  • IMMOBILIENREFERENZEN

  • MAKLER-EMPFEHLUNG

    Qualitätssiegel makler-empfehlung.de für Jaap Westermann
  • Jetzt anrufen und unverbindlich beraten lassen: