+49 221 - 99 51 99 01  
Ihre Suchergebnisse

Warum einen Makler bei der Vermietung beauftragen?

Arbeitserleichterung und Sicherheit durch die professionelle Vermietung mit Rheingold Immobilien!

Mit der Einführung des Besteller Prinzips am 01.06.2015 ist es so gut wie ausgeschlossen eine Vermittlerprovision von Mietern zu verlangen. Die Ausnahme, die noch zulässig ist, beinhaltet Regelungen, die dies wirtschaftlich untragbar für Makler machen. Die Folge: Als Vermieter hat man die Wahl die Vermietung selber zu machen oder aber den Makler für die Dienstleistung zu bezahlen.

Grundsätzlich halten wir Vermietungen für kein Hexenwerk. Jeder Eigentümer kann dies grundsätzlich durchführen, sollte aber den nötigen gesunden Abstand wahren, um nicht aus der Emotion heraus falsche Entscheidungen zu treffen.

© Fotolia.com - Pavel Losevsky
© Fotolia.com - Pavel Losevsky

Folgende Gründe sprechen für eine Vermietung im Kölner Westen über Rheingold Immobilien:

Sicherheit: Individuelle Termine und klare Vorgaben welche Unterlagen ein Mietinteressent vorzulegen hat sorgen für ein Höchstmaß an Sicherheit bei der Vermietung Ihres Eigentums.

Arbeitsentlastung: Mehr Freizeit durch die Entlastung bei der Mietersuche.
Durch unser ausgezeichnetes Netzwerk aus Sachverständigen, Handwerkern, Rechtsanwälten etc. können wir Ihnen bei Bedarf auch gerne rund um die vermietung behilflich sein und weitere Experten empfehlen. Wir empfehlen nur jemanden, von dem wir selber überzeugt sind.

Garantie: Der von uns ausgesuchte Mieter zieht innerhalb von 12 Monaten wieder aus? Das entspricht nicht unserem Anspruch. Wir übernehmen die Nachmietersuche kostenlos.

Übrigens: Der Vermieter kann die Maklergebühr bei seiner Steuererklärung vollständig als Werbungskosten absetzen. Das Entgelt für den Makler kann als Betriebsausgaben geltend gemacht werden. Die steuerliche Belastung des Vermieters wird somit deutlich vermindert.

Erfahren Sie mehr über unsere Leistungsgarantie.