+49 221 - 99 51 99 01  
Ihre Suchergebnisse

Zielgruppe finden und online erreichen – Verkaufen Sie Ihre Immobilie

Geschrieben von Kadir Ajra auf Februar 27, 2018
| 0

Sie möchten Ihre Immobilie schnell verkaufen? Sie haben auch nicht die Zeit und die Lust viele Interessenten, die sich nicht entscheiden können, durch Ihr Heim zu führen? Gerade in ländlichen Regionen fällt es im Moment schwer, den richtigen Käufer schnell zu finden. Mit dem richtigen Marketing können Sie sich viel Zeit und Arbeit ersparen.

Wer seine Immobilie für den optimalen Preis in der optimalen Zeit verkaufen möchte, sollte nicht nur die aktuelle Marktlage sowie den Wert des eigenen Objekts kennen, sondern auch die Zielgruppe, die dafür in Frage kommt. Die Zielgruppe ist von vielen Faktoren abhängig: Größe von Haus und Grundstück, Lage, Grundriss. Aber auch diese Faktoren spielen eine Rolle: Für welchen Familienstand ist das Haus geeignet? Welche Altersgruppe kommt dafür in Frage? Welche Vorlieben und Bedürfnisse hat Ihre Zielgruppe? Über wie viel Einkommen verfügt Sie? Kann Sie sich Ihr Objekt leisten? Anhand dieser Gesichtspunkte müssen Sie Ihre Zielgruppe definieren. Das Rentner-Ehepaar beispielsweise wird sich für ein mehrstöckiges Wohnhaus mit großem Garten eher weniger interessieren. Für eine junge Familie mit Kindern und Hund ist es vielleicht ideal.

Wenn Sie Ihre Zielgruppe definiert haben, können Sie sich überlegen, wo Sie Ihre Immobilie anbieten, um Ihre Zielgruppe optimal zu erreichen. Um ein Inserat auf den gängigen Online-Immobilienportalen kommt man heute kaum herum. Denn der Großteil der Interessenten versucht sich online erstmal einen Überblick über die Angebote am Markt zu verschaffen. Aber auch die Anzeige in einer Regionalzeitung für eine entsprechende Zielgruppe kann sich lohnen, da ältere Generationen klassische Medien vielleicht noch bevorzugen. Obwohl andererseits Zahlen des Online-Portals Statista belegen, dass immer mehr der über 50- und 60-Jährigen bei Facebook sind. Also auch diese Gruppe lässt sich inzwischen online erreichen. Das Interesse einer jungen Familie wecken Sie womöglich am ehesten über soziale Medien. Hier sollte nur darauf geachtet werden, dass man nicht zu detailversessen seine Immobilie anpreist. Die wichtigsten Informationen sollten ausreichen. Da die meisten online kaum Zeit zum Lesen längerer Texte aufbringen. Außerdem ist es auch nicht mit einem Post getan. Da bei vielen Nutzern der Nachrichtenverlauf recht voll ist, übersehen oder vergessen sie vielleicht Ihren Post. Deshalb sollten in gewissen Abständen weitere Posts zu Ihrer Immobilie folgen, um sich bei möglichen Interessenten in Erinnerung zu bringen. Flyer zum Beispiel sind auch gut geeignet, um die Onlinepräsenz zu unterstützen.

Online haben Sie auch mehr Möglichkeiten mit Ihrer Immobilie zu „glänzen“. Denn hier können Sie mit Videos oder Fotos schnell das Interesse Ihrer Zielgruppe wecken.

Das war Teil eins unserer Serie „Immobilie richtig vermarkten“. Wie Sie optimale Videos und Fotos von Ihrem Verkaufsobjekt erstellen, erfahren Sie in einer unserer Folgenden Ausgaben.

Das ist Ihnen doch zu viel Arbeit? Kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich. Wir beraten Sie gern. 0221 99 51 99 01

  • Sie können uns auch eine Nachricht senden.

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@rheingoldimmobilien.de widerrufen.

  • KUNDENREFERENZEN

  • IMMOBILIENREFERENZEN

  • MAKLER-EMPFEHLUNG

    Qualitätssiegel makler-empfehlung.de für Jaap Westermann
  • Jetzt anrufen und unverbindlich beraten lassen: