Köln-Bilderstöckchen

Bilderstöckchen Stadtteilinfos (Stadtbezirk 5 Köln-Nippes)

Köln-Bilderstöckchen

Nahe des Blücherparks liegt der Stadtteil Bilderstöckchen. Der Name Bilderstöckchen kommt von einem Bilderstock oder Heiligenhäuschen, das als Grenzmarke urkundlich erstmals 1556 erwähnt wurde und dem Stadtteil seinen Namen gab.

Magischer Anziehungspunkt für gestresste Städter ist der Blücherpark, einer der ältesten Volksparks in Köln. Hundebesitzer, Jogger und Mütter mit ihren Kindern drehen hier gerne ihre Runden. An lauen Sommertagen lassen sich Slackliner bei ihrem Balanceakt über dem Seil beobachten.

Bezirk Köln-Nippes – Stadtteil Bilderstöckchen

Sie möchten erfahren wie sich die Immobilienpreise in Volkhoven/Weiler bewegen? Mit welchen Mietpreisen werden Wohnungen angeboten? Wie haben sich die Angebotspreise in Bilderstöckchen verhalten? Welche Preise wurden tatsächlich beurkundet? Mehr zu den Immobilienpreisen für Wohnungen und Häuser erfahren sie im Immobilien Marktbericht Köln Bilderstöckchen.

Stammheim Mülheim Holweide Höhenhaus Flittard Dünnwald Dellbrück Buchheim Buchforst Vingst Rath/Heumar Ostheim Neubrück Merheim Kalk Humboldt/Gremberg Höhenberg Brück Zündorf Westhoven Wahnheide Wahn Urbach Porz Poll Lind Libur Langel Grengel Gremberghoven Finkenberg Ensen Elsdorf Eil Worringen Volkhoven/Weiler Seeberg Roggendorf/Thenhoven Pesch Merkenich Lindweiler Heimersdorf Fühlingen Esch/Auweiler Chroweiler Blumenberg Weidenpesch Riehl Nippes Niehl Mauenheim Longerich Bilderstöckchen Vogelsang Ossendorf Neuehrenfeld Ehrenfeld Böcklemünd/Mengenich Bickendorf Widdersdorf Weiden Sülz Müngersdorf Lövenich Lindenthal Klettenberg Junkersdorf Braunsfeld Zollstock Weiß Sürth Rondorf Rodenkirchen Raderthal Raderberg Meschenich Marienburg Immendorf Godorf Hahnwald Bayenthal Deutz Neustadt-Süd Neustadt-Nord Altstadt-Süd Altstadt-Nord Stadtbezirk Mülheim Stadtbezirk Kalk Stadtbezirk Porz Stadtbezirk Chrorweiler Stadtbezirk Nippes Stadtbezirk Ehrenfeld Stadtbezirk Rodenkirchen Stadtbezirk Innenstadt Stadtbezirk Lindenthal

Steckbrief Köln-Bilderstöckchen

Stadtbild

Köln Bilderstöckchen im Norden der Innenstadt und gehört zum Verwaltungsbezirk Nippes. Die Wohnbebauung stammt überwiegend aus der Nachkriegszeit. Riehen- und Mehrfamilienhäuser in durchgrünter Lage bestimmen das Bild. Das nördliche und südliche Ende Bilderstöckchens wird als Gewerbegebiet genutzt. Insbesondere profitiert der Stadtteil von seiner Nachbarschaft zu Nippes und den damit verbundenen kulturellen und gastronomischen Angebote. Einkaufsmöglichkeiten bestehen vor allem in besagten Gewerbegebieten.

Verkehrsanbindung

Bilderstöckchen ist günstig an der Kölner Stadtautobahn A57 gelegen und verfügt über eine eigene Anschlussstelle. Die KVB-Linie 13 fährt durch Bilderstöckchen und kreuzt am Bahnhof Geldernstraße/Parkgürtel die S-Bahn-Linie 11, die im 20 Minuten-Takt zwischen Düsseldorf und Bergisch Gladbach verkehrt. Darüber hinaus sorgen mehrere Buslinien für schnelle Verbindungen zu den Nachbarstadtteilen.

Einkaufen

 Einkaufsgeschäfte und andere Geschäfte sind genug vorhanden, jedoch liegen alle Geschäfte nicht auf einer Straße sondern sind verteilt in ganz Bilderstöckchen.

Natur

Der Blücherpark entstand zwischen 1910 und 1913, und ist der Hotspot für Grün in Nippes.

Freizeitwert

Der Blücherpark lädt zu entspannten Spaziergängen ein, oder für sportliche Aktivitäten. Im Sommer kann man entspannt im Biergarten sitzen, und man kann Boot fahren auf einem kleinen Teich.

Bildung

Das schulische Angebot in Bilderstöckchen lässt sich blicken, insgesamt gibt es zehn Kindergärten, zwei Grundschulen und zwei weiterführende Schulen.

Fazit

Bilderstöckchen gilt traditionell als Arbeiterstadtteil mit einer gut ausgebauten Infrastruktur und günstigen Mietpreisen. Man kann hier in guter Lage wohnen und besonders Familien fühlen sich in Bilderstöckchen wohl.

Immobilienmarktzahlen Köln-Bilderstöckchen

Durchschnitt Mietwohnungen
1-59m2
11,15 €
60-1192
10,20 €
> 1202
11,11 €
ETW Bestand Öffentliche Angebote
Anzahl
27
von-bis
2.211 € - 4.754 €
Durchschnitt
3.608 €
ETW (beurkundet inkl. Neubau)
Anzahl
32
von-bis
1.000 € - 5.081 €
Durchschnitt
3.286 €
Häuser Bestand Öffentliche Angebote
Anzahl
10
von-bis
2.463 € - 4.607 €
Durchschnitt
3.455 €
freistehende Häuser (beurkundet)
Anzahl
<3
von-bis
k.A.
Durchschnitt
k.A.
REH, RMH, DH (beurkundet)
Anzahl
<3
von-bis
k.A.
Durchschnitt
k.A.

Daten aus dem dem aktuellen Immobilienmarktbericht von Rheingold Immobilien für Köln