Köln-Libur

Libur Stadtteilinfos (Stadtbezirk 7 Köln-Porz)

Köln-Libur

"Wohnort am Grabhügel" ("lê" für Grabhügel und "bûr" für Wohnung). Bereits 1492 urkundlich erwähnt. Graf von Plettenberg errichtete 1582 eine Feldkapelle der heiligen Margareta errichtet.

Der kleine Ort gehörte früher zur Bürgermeisterei Wahn später zu Porz. Das immer noch etwas abgeschiedene Libur inmitten agrarisch genutzter Flächen hat noch einen Gutteil seines ländlichen Charakters bewahrt.

Libur ist das südlichste und ländlichste Viertel von Köln. Der Stadtteil hat die wenigsten Einwohner und die geringste Bevölkerungsdichte aller Kölner Stadtteile.

Bezirk Köln-Porz – Stadtteil Libur

Sie möchten erfahren wie sich die Immobilienpreise in Libur bewegen? Mit welchen Mietpreisen werden Wohnungen angeboten? Wie haben sich die Angebotspreise in Liburl verhalten? Welche Preise wurden tatsächlich beurkundet? Mehr zu den Immobilienpreisen für Wohnungen und Häuser erfahren sie im Immobilien Marktbericht Köln Libur.


Stammheim Mülheim Holweide Höhenhaus Flittard Dünnwald Dellbrück Buchheim Buchforst Vingst Rath/Heumar Ostheim Neubrück Merheim Kalk Humboldt/Gremberg Höhenberg Brück Zündorf Westhoven Wahnheide Wahn Urbach Porz Poll Lind Libur Langel Grengel Gremberghoven Finkenberg Ensen Elsdorf Eil Worringen Volkhoven/Weiler Seeberg Roggendorf/Thenhoven Pesch Merkenich Lindweiler Heimersdorf Fühlingen Esch/Auweiler Chroweiler Blumenberg Weidenpesch Riehl Nippes Niehl Mauenheim Longerich Bilderstöckchen Vogelsang Ossendorf Neuehrenfeld Ehrenfeld Böcklemünd/Mengenich Bickendorf Widdersdorf Weiden Sülz Müngersdorf Lövenich Lindenthal Klettenberg Junkersdorf Braunsfeld Zollstock Weiß Sürth Rondorf Rodenkirchen Raderthal Raderberg Meschenich Marienburg Immendorf Godorf Hahnwald Bayenthal Deutz Neustadt-Süd Neustadt-Nord Altstadt-Süd Altstadt-Nord Stadtbezirk Mülheim Stadtbezirk Kalk Stadtbezirk Porz Stadtbezirk Chrorweiler Stadtbezirk Nippes Stadtbezirk Ehrenfeld Stadtbezirk Rodenkirchen Stadtbezirk Innenstadt Stadtbezirk Lindenthal

Steckbrief Köln-Libur

Stadtbild

Ein Weiler mit achteckigem Ortskern, auf den zahlreiche Straßen von den umliegenden Dörfern zulaufen. Das Ortsbild wird durch zahlreiche Wegekreuze und Kapellen sowie mehrere Fachwerk- und Backsteinbauten des 18. und 19. Jahrhunderts geprägt.Besonders schön: Das alte Liburer Ortsbild in einem Ensemble höchstens zweigeschossiger, giebelständiger Häuserin der Kuxgasse, teils aus dem 18, teils aus dem 19 Jahrhundert.


Verkehrsanbindung

Die Buslinie 163 stellt allerdings die einzige Verbindung des öffentlichen Nahverkehrs im Ortsteil dar.

Einkaufen

Einkaufsmöglichkeiten in Libur befinden sich leider nicht. Dafür muss man auf die Nachbarorte auweichen.

Natur

Wer viel Wasser und Grün mag, ist in Libur genau richtig! Das Landschaftsschutzgebiet Kiesgruben Paulsmaar bietet sich perfekt für Spaziergänge an oder für eine Abkühlung an heißen Sommertagen.

Freizeitwert

Der Sankt Urbanus Golfplatz ist die einzige Sportmöglichkeit in Libur, zudem gibt es noch die freiwillige Feuerwehr.

Bildung

Das Angebot für Kinder ist sehr überschaubar, in Libur befindet sich ein Kindegarten. Für Grundschule und weiterführende Schulen, muss auf die Nachbarorte ausgewichen werden.

Fazit

Libur ist ein äußerst ländlich geprägter Stadtteil, der nicht nur von allen Kölner Veedeln am weitesten von der Kölner Innenstadt entfernt ist, sondern auch einer der Veedel ist, in denen nicht viel passiert. Wer das ruhige Landleben schätzt, für den könnte Libur interessant sein. Es gilt aber zu beachten, dass auch Libur von dem Fluglärm des Flughafens Köln-Bonn betroffen ist.

Immobilienmarktzahlen Köln-Libur

Durchschnitt Mietwohnungen
1-59m2
k.A.
60-1192
8,71 €
> 1202
k.A.
ETW Bestand Öffentliche Angebote
Anzahl
5
von-bis
3.532 - 3.790 €
Durchschnitt
3.619 €
ETW (beurkundet inkl. Neubau)
Anzahl
<3
von-bis
k.A.
Durchschnitt
k.A.
Häuser Bestand Öffentliche Angebote
Anzahl
4
von-bis
3.454€ - 3.950 €
Durchschnitt
3.707 €
freistehende Häuser (beurkundet)
Anzahl
<3
von-bis
k.A.
Durchschnitt
k.A.
REH, RMH, DH (beurkundet)
Anzahl
<3
von-bis
k.A.
Durchschnitt
k.A.

Daten aus dem dem aktuellen Immobilienmarktbericht von Rheingold Immobilien für Köln