Köln-Lind

Lind Stadtteilinfos (Stadtbezirk 7 Köln-Porz)

Köln-Lind

Das Straßendorf Lind, gelegen am Rande eines Bruchs, eines ehemaligen versumpften, in den 1920er Jahren trockengelegten Flussarmes, war schon zu frühgeschichtlicher Zeit besiedelt.

1795 gab es rund 100 Einwohnerinnen und Einwohner, die sich von Ackerbau und Viehzucht ernährten. Lind ist vor allem durch die Scheuermühlenteiche bekannt. Dieses Naturdenkmal befindet sich am Rand der bergischen Heideterasse. Hier existierte seit dem 13. Jahrhundert bis 1949 eine Mühle, die vom Wasser der Teiche angetrieben wurde.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat seinen Hauptstandort hier auf der Linder Höhe. Bekannt wurde es durch die Teilnahme an den Großprojekten Ariane und den bemannten Weltraumlabors.

Bezirk Köln-Porz – Stadtteil Lind

Sie möchten erfahren wie sich die Immobilienpreise in Lind bewegen? Mit welchen Mietpreisen werden Wohnungen angeboten? Wie haben sich die Angebotspreise in Lind verhalten? Welche Preise wurden tatsächlich beurkundet? Mehr zu den Immobilienpreisen für Wohnungen und Häuser erfahren sie im Immobilien Marktbericht Köln Lind.


Stammheim Mülheim Holweide Höhenhaus Flittard Dünnwald Dellbrück Buchheim Buchforst Vingst Rath/Heumar Ostheim Neubrück Merheim Kalk Humboldt/Gremberg Höhenberg Brück Zündorf Westhoven Wahnheide Wahn Urbach Porz Poll Lind Libur Langel Grengel Gremberghoven Finkenberg Ensen Elsdorf Eil Worringen Volkhoven/Weiler Seeberg Roggendorf/Thenhoven Pesch Merkenich Lindweiler Heimersdorf Fühlingen Esch/Auweiler Chroweiler Blumenberg Weidenpesch Riehl Nippes Niehl Mauenheim Longerich Bilderstöckchen Vogelsang Ossendorf Neuehrenfeld Ehrenfeld Böcklemünd/Mengenich Bickendorf Widdersdorf Weiden Sülz Müngersdorf Lövenich Lindenthal Klettenberg Junkersdorf Braunsfeld Zollstock Weiß Sürth Rondorf Rodenkirchen Raderthal Raderberg Meschenich Marienburg Immendorf Godorf Hahnwald Bayenthal Deutz Neustadt-Süd Neustadt-Nord Altstadt-Süd Altstadt-Nord Stadtbezirk Mülheim Stadtbezirk Kalk Stadtbezirk Porz Stadtbezirk Chrorweiler Stadtbezirk Nippes Stadtbezirk Ehrenfeld Stadtbezirk Rodenkirchen Stadtbezirk Innenstadt Stadtbezirk Lindenthal

Steckbrief Köln-Lind

Stadtbild

Bisher ein beschauliches Straßendorf steht Lind derzeit vor großen Veränderungen. Auf dem Bundeswehrgelände wurden die alten Silos abgebrochen. An ihrer Stelle entstehen nundurch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) als Grundstückseigentümer am Ortsausgang 800 bis 1200 Wohnungen. 88.000 Quadratkilometer weichen damit einem großen Neubauprojekt.

Verkehrsanbindung

Die Autobahn A59 (Anschlusstelle Lind), die B8 sowie der Linder Mauspfad sind die bedeutesten Verkehsrachsen.

Die Buslinien 160, 162 und 167 sorgen für eine Anbindung an die nächstgelegenenen S-Bahnhaltestellen (Porz Wahn und Porz Markt).

Einkaufen

Das Wichtigste für den täglichen Bedarf findet sich im Veedel. Entlang der Frankfurter Straße locken noch Möbelzentren.

Natur

Insbesondere die Scheuermühlenteiche und die Landschaft im Umfeld sind einen Ausflug wert. Äcker und die nahe Wahner Heide sorgen für eine grüne Umgebung.

Freizeitwert

Äcker und die nahe Wahner Heide laden zum Spaziergang ein.

Bildung

Man ist gut angebunden.

Fazit

Hier vollzieht sich ein spannendes Expieriment mit einer vervielfachung der Immobilien durch Neubebauung von 88.000 Quadratmetern mit 800-1200 Wohnungen. Wie wird sich dies auf das Zusammenleben auswirken?

Immobilienmarktzahlen Köln-Lind

Durchschnitt Mietwohnungen
1-59m2
10,33 €
60-1192
9,27 €
> 1202
9,89 €
ETW Bestand Öffentliche Angebote
Anzahl
9
von-bis
1.589 € - 3.422 €
Durchschnitt
3.039 €
ETW (beurkundet inkl. Neubau)
Anzahl
3
von-bis
2.320 € - 3.264 €
Durchschnitt
2.933 €
Häuser Bestand Öffentliche Angebote
Anzahl
11
von-bis
2.657 € - 4.063 €
Durchschnitt
3.415 €
freistehende Häuser (beurkundet)
Anzahl
<3
von-bis
k.A.
Durchschnitt
k.A.
REH, RMH, DH (beurkundet)
Anzahl
4
von-bis
2.365 € - 3.646 €
Durchschnitt
2.977 €

Daten aus dem dem aktuellen Immobilienmarktbericht von Rheingold Immobilien für Köln