Köln-Esch/Auweiler

Esch/Auweiler Stadtteilinfos (Stadtbezirk 6 Köln-Chorweiler)

Köln-Esch/Auweiler

Die beiden Dörfer Esch und Auweiler sind durch Gehöfte geprägt, von denen einige noch heute bewirtschaftet werden. In Esch ist der Ortskern mit der Pfarrkirche Sankt Martinus, dem Kirchhof, der Schule und mehreren Gutshöfen wie dem Damianshof etwas höher gelegen. In Auweiler befinden sich der Doktorshof und weitere Gehöfte um den zentralen Dorfplatz.

Der Escher See ist einer der größten und beliebtesten Badeseen der Domstadt. Weißer Strand, Mini-Palmen und Strohhütten sorgen in einem Strandbad - dem "Sundown Beach Club" - für "Südsee-Feeling im Kölner Norden".

Esch/Auweiler ist ein nördlicher Stadtteil von Köln und gehört zum Stadtbezirk Chorweiler. Der Doppelort entstand am 1. Januar 1975 durch die Eingemeindung der beiden früher zur Gemeinde Sinnersdorf gehörenden Dörfer Esch und Auweiler zur Stadt Köln.

Bezirk Köln-Chorweiler – Stadtteil Esch/Auweiler

Sie möchten erfahren wie sich die Immobilienpreise in Esch/Auweiler bewegen? Mit welchen Mietpreisen werden Wohnungen angeboten? Wie haben sich die Angebotspreise in Esch/Auweiler verhalten? Welche Preise wurden tatsächlich beurkundet? Mehr zu den Immobilienpreisen für Wohnungen und Häuser erfahren sie im Immobilien Marktbericht Köln Esch/Auweiler.


Stammheim Mülheim Holweide Höhenhaus Flittard Dünnwald Dellbrück Buchheim Buchforst Vingst Rath/Heumar Ostheim Neubrück Merheim Kalk Humboldt/Gremberg Höhenberg Brück Zündorf Westhoven Wahnheide Wahn Urbach Porz Poll Lind Libur Langel Grengel Gremberghoven Finkenberg Ensen Elsdorf Eil Worringen Volkhoven/Weiler Seeberg Roggendorf/Thenhoven Pesch Merkenich Lindweiler Heimersdorf Fühlingen Esch/Auweiler Chroweiler Blumenberg Weidenpesch Riehl Nippes Niehl Mauenheim Longerich Bilderstöckchen Vogelsang Ossendorf Neuehrenfeld Ehrenfeld Böcklemünd/Mengenich Bickendorf Widdersdorf Weiden Sülz Müngersdorf Lövenich Lindenthal Klettenberg Junkersdorf Braunsfeld Zollstock Weiß Sürth Rondorf Rodenkirchen Raderthal Raderberg Meschenich Marienburg Immendorf Godorf Hahnwald Bayenthal Deutz Neustadt-Süd Neustadt-Nord Altstadt-Süd Altstadt-Nord Stadtbezirk Mülheim Stadtbezirk Kalk Stadtbezirk Porz Stadtbezirk Chrorweiler Stadtbezirk Nippes Stadtbezirk Ehrenfeld Stadtbezirk Rodenkirchen Stadtbezirk Innenstadt Stadtbezirk Lindenthal

Steckbrief Köln-Esch/Auweiler

Stadtbild

In einer Fluss-Terrassen-Landschaft eines alten Rheinarms gab es schon zur Römerzeit große Bauernhöfe, die „villae rusticae“. Über Jahrhunderte wurde das fruchtbare Land beackert, um die römische Provinzhauptstadt im Süd-Osten und später kirchliche Einrichtungen sowie Bürger in der mittelalterlichen Stadt zu versorgen. Esch war das Zentrum der bäuerlichen Gegend, wo die Landwirte aus dem Umland in die im 11. Jahrhundert erbaute, imposante Kirche St. Martinus gingen.

Bis heute haben sich in Auweiler und Esch die dörflichen Charakter gehalten.

Das Esch und Auweiler als doppelort zusammengeführt wurden erfolgte nicht zur Freude der Bewohner. Noch heute gibt es unterschiedliche "Dorfgemeinschaften" in Esch und Auweiler.Dennoch unterstreicht die Eigenständigkeit auch die Verbindungen untereinander. Was sich liebt das neckt sich halt.

Aus dem wohl bekanntesten Vierkantenhof, der Stöckheimer Hof, ist eine schicke Wohnanlage geworden.

Verkehrsanbindung

Die Buslinien 123, 125 und 126 fahren zu den benachbarten Stadtteilen zur S-Bahn und U-Bahn. Angrenzend zu Esch/Auweiler bilden die A 57 und die A 1 das Autobahn Kreuz Köln-Nord.

Einkaufen

Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf befinden sich in den benachbarten Stadtteilen, welche nur wenige Busstationen entfernrt sind.

Natur

Das wohl bekannteste Naherholungsgebiet in Esch/Auweiler ist der Escher See. Desweiteren gibt es den Pullheimer See und das Naturschutzgebiet Baadenberger Senke.

Freizeitwert

Durch die Naherholungsgebiete Escher See, Pullheimer See und das Naturschutzgebiet Baadenberger Senke eigenen sich diese perfekt für Spaziergänge und an heißen Tagen zum Badespaß. Desweiteren befindet sich der Fußballverein FC Pesch, und lockt junge Leute auf den Kunstrasenplatz.

Bildung

In Esch/Auweiler befinden sich insgesamt vier Kindergärten, eine Grundschule und ein Berufskolleg. Für weiterführende Schulen, muss man auf die benachbarten Stadtteile ausweichen.

Fazit

Wer auf der Suche nach Kölscher Geselligkeit und viel Natur, weit von der hektischen Innenstadt, ist, fühlt sich in Köln-Esch/ Auweiler sicherlich gut aufgehoben.

Immobilienmarktzahlen Köln-Esch/Auweiler

Durchschnitt Mietwohnungen
1-59m2
11,11 €
60-1192
9,61 €
> 1202
11,16 €
ETW Bestand Öffentliche Angebote
Anzahl
10
von-bis
2.510 € - 4.757 €
Durchschnitt
3.224 €
ETW (beurkundet inkl. Neubau)
Anzahl
7
von-bis
1.766 € - 2.941 €
Durchschnitt
2.345 €
Häuser Bestand Öffentliche Angebote
Anzahl
30
von-bis
2.445 € - 5.103 €
Durchschnitt
3.580 €
freistehende Häuser (beurkundet)
Anzahl
3
von-bis
2.687 € - 5.492 €
Durchschnitt
3.734 €
REH, RMH, DH (beurkundet)
Anzahl
15
von-bis
2.541 € - 4.000 €
Durchschnitt
3.455 €

Daten aus dem dem aktuellen Immobilienmarktbericht von Rheingold Immobilien für Köln