Stadtbezirk 3: Wohnen in Köln-Lindenthal

Stadtbezirk Köln-Lindenthal

Stammheim Mülheim Holweide Höhenhaus Flittard Dünnwald Dellbrück Buchheim Buchforst Vingst Rath/Heumar Ostheim Neubrück Merheim Kalk Humboldt/Gremberg Höhenberg Brück Zündorf Westhoven Wahnheide Wahn Urbach Porz Poll Lind Libur Langel Grengel Gremberghoven Finkenberg Ensen Elsdorf Eil Worringen Volkhoven/Weiler Seeberg Roggendorf/Thenhoven Pesch Merkenich Lindweiler Heimersdorf Fühlingen Esch/Auweiler Chroweiler Blumenberg Weidenpesch Riehl Nippes Niehl Mauenheim Longerich Bilderstöckchen Vogelsang Ossendorf Neuehrenfeld Ehrenfeld Böcklemünd/Mengenich Bickendorf Widdersdorf Weiden Sülz Müngersdorf Lövenich Lindenthal Klettenberg Junkersdorf Braunsfeld Zollstock Weiß Sürth Rondorf Rodenkirchen Raderthal Raderberg Meschenich Marienburg Immendorf Godorf Hahnwald Bayenthal Deutz Neustadt-Süd Neustadt-Nord Altstadt-Süd Altstadt-Nord Stadtbezirk Mülheim Stadtbezirk Kalk Stadtbezirk Porz Stadtbezirk Chrorweiler Stadtbezirk Nippes Stadtbezirk Ehrenfeld Stadtbezirk Rodenkirchen Stadtbezirk Innenstadt Stadtbezirk Lindenthal

Bezirk 3: Köln-Lindenthal

Der westliche Stadtbezirk Köln-Lindenthal grenzt direkt an die Innenstadt und gehört zu Kölns grünsten Stadtteilen.Namensgeber ist der Stadtteil Lindenthal.

Vielfalt im Veedel

Der alte Bereich des Bezirks setzt sich aus den Stadtteilen Klettenberg, Sülz, Lindenthal, Braunsfeld, Müngersdorf und Junkersdorf zusammen. Diese Stadtteile verfügen durch den Grüngürtel, die Ost-West Achse Clarenbachkanal und Rautenstrauchkanal sowie die Parks Stadtwald, Klettenbergpark, Beethovenpark und Decksteiner Weiher über beliebte Ausflugsziele.

In den siebziger Jahren wurden die Stadtteile Weiden, Lövenich und Widdersorf eingemeindet.  Die ursprünglich sehr ländliche Umgebung wurde und wird dabei zunehmend urbaner. Nicht zuletzt durch die S-Bahnhaltestelle Lövenich und die Anbindung der Linie 1 an diese S-Bahnhaltestelle vor der Fußballweltmeisterschaft 2006 wurde die Eingemeindung auch verkehrstechnisch nachvollzogen.

Im Stadtteil schlägt zudem in vielfacher Hinsicht das Kölner Herz. Der 1. FC Köln wurde in einer Kneipe in Sülz gegründet und findet im Grüngürtel mit dem Geißbockheim sowie das Franz-Kremer Stadion noch heute eine Spiel- sowie seine Trainingsstätte. An Wochenenden pilgern die Kölner dann gerne nach Müngersdorf ins Stadion.

Infrastruktur

Verkehrstechnisch sind die Stadtteile alle gut angebunden. Die Verkehrsachsen entlang der Luxemburger Straße, der Dürener Straße und der Aachener Straße werden durch den Inneren und den Äußeren Gürtel sowie dem Militärring gut miteinander verbunden. Autobahnanbindungen finden sich in Köln-Klettenberg sowie Köln-Junkersdorf/-Weiden.

Je nach Stadtteil sind Sie durch die Bahnlinien 1 (entlang der Aachener Straße), 7 (u.a. Aachener und Dürener Straße), 9 (Zülpicher Straße), 13 (Äußerer Ring) und 18 (Luxemburger Straße) bestens angebunden.

Immobilienverkauf & Vermietung im Bezirk Köln-Lindenthal

Sie suchen Ihre Wunschimmobilie zur Miete oder zum Kauf im Bezirk Köln-Lindenthal? Sie sind Eigentümer einer Immobilie und möchten diese verkaufen oder vermieten?

Dann sollten wir uns kennenlernen. Als Spezialist für diesen Bezirk kennen wir uns hier besonders gut aus.

Rufen Sie uns unverbindlich für eine Beratung an!

0221 - 99 51 99 01

Immobilienmakler Bezirk Köln Lindenthal: Wohnen Wünsche Werte


dqfwfqwe

fsgdfgd

sdgdfgsdf

sdfgsdfgsd

sadgfasdgs

sdgsdgsd