Köln-Ossendorf

Ossendorf Stadtteilinfos (Stadtbezirk 4 Köln-Ehrenfeld)

Köln-Ossendorf

Höfe prägten das frühe Stadtbild von Köln Ossendorf. Das Rittergeschlecht derer von Ossendorp aus dem 12. Jahrhundert den Stadtnamen. Immer wieder leicht abgewandelt bis daraus der heutige, 1988 nach Köln eingemeindete, Stadtteil Ossendorf entstadt. Am bekanntesten sind der erste Flughafen Kölns welches heute als Industriegelände Butzweilerhof bekannt ist und der hierhin umgezogene Klingelpütz.

Ossendorf gehört zum Stadtbezirk Ehrenfeld (Stadtbezirk Köln 04)  

Bezirk Köln-Ehrenfeld – Stadtteil Ossendorf

Sie möchten erfahren wie sich die Immobilienpreise in Ossendorf bewegen? Mit welchen Mietpreisen werden Wohnungen angeboten? Wie haben sich die Angebotspreise in Ossendorf verhalten? Welche Preise wurden tatsächlich beurkundet? Mehr zu den Immobilienpreisen für Wohnungen und Häuser erfahren sie im Immobilien Marktbericht Köln Südwest.

Stammheim Mülheim Holweide Höhenhaus Flittard Dünnwald Dellbrück Buchheim Buchforst Vingst Rath/Heumar Ostheim Neubrück Merheim Kalk Humboldt/Gremberg Höhenberg Brück Zündorf Westhoven Wahnheide Wahn Urbach Porz Poll Lind Libur Langel Grengel Gremberghoven Finkenberg Ensen Elsdorf Eil Worringen Volkhoven/Weiler Seeberg Roggendorf/Thenhoven Pesch Merkenich Lindweiler Heimersdorf Fühlingen Esch/Auweiler Chroweiler Blumenberg Weidenpesch Riehl Nippes Niehl Mauenheim Longerich Bilderstöckchen Vogelsang Ossendorf Neuehrenfeld Ehrenfeld Böcklemünd/Mengenich Bickendorf Widdersdorf Weiden Sülz Müngersdorf Lövenich Lindenthal Klettenberg Junkersdorf Braunsfeld Zollstock Weiß Sürth Rondorf Rodenkirchen Raderthal Raderberg Meschenich Marienburg Immendorf Godorf Hahnwald Bayenthal Deutz Neustadt-Süd Neustadt-Nord Altstadt-Süd Altstadt-Nord Stadtbezirk Mülheim Stadtbezirk Kalk Stadtbezirk Porz Stadtbezirk Chrorweiler Stadtbezirk Nippes Stadtbezirk Ehrenfeld Stadtbezirk Rodenkirchen Stadtbezirk Innenstadt Stadtbezirk Lindenthal

Steckbrief Köln-Ossendorf

Stadtbild

Über die Ortsgrenzen hinaus am bekanntesten und prägendsten sind der Butzweilerhof mit dem zweiten Kölner IKEA Markt sowie der Klingelpütz. Nicht so bekannt aber sehenswert sind noch einige alte Baudenkmäler wie z.B. der Frohnhof, der Pisdorhof und die ehemalige Kaserne Klerken.

Verkehrsanbindung

Ergänzt von mehreren Buslinien ist die Anbindung mit der KVB Linie 5 in Ossendorf sichergestellt (Haltestellen Margaretastraße, Rektor-Klein-Straße, Alter Flughafen Butzweilerhof, IKEA Butzweilerhof und Sparkasse am Butzweilerhof). Am Butzweilerhof befindet sich zudem eine Autobahnanschlussstelle an die A57, so dass man schnell in Richtung Norden oder am Kölner Autobahnring ist (Kreuz Köln-Nord). Alternativ wird gerne auf die Militärringsstraße zurückgegriffen.

Einkaufen

Im Ortskern der tägliche Bedarf im Butzweilerhof u.a. der Möbeleinkauf.

Natur

Auf der anderen Seite der Autobahn grenzt die Baadenberger Senke an Ossendorf, somit liegt viel schnell erreichbares Grün vor der Tür.

Freizeitwert

Im regen Vereinsleben werden urkölsche Lebensweisen und Geselligkeit gut gepflegt.

Bildung

Die Grundschule ist vor Ort. Das restliche Angebot befindet sich in den benachbarten Stadtteilen.

Fazit

Ein Viertel im Wandel. Historie ist noch sichtbar und wird heute durch moderne und zeitgemäße Nutzung ergänzt. Neben dem alten Teil Ossendorfs sind auch neue Wohnbereiche geschaffen worden.

Immobilienmarktzahlen Köln-Ossendorf

Durchschnitt Mietwohnungen
1-59m2
11,86 €
60-1192
10,78 €
> 1202
k.A.
ETW Bestand Öffentliche Angebote
Anzahl
18
von-bis
2.637 € - 4.709 €
Durchschnitt
4.013 €
ETW (beurkundet inkl. Neubau)
Anzahl
13
von-bis
1.373 € - 4.149 €
Durchschnitt
3.260 €
Häuser Bestand Öffentliche Angebote
Anzahl
12
von-bis
3.542 € - 5.563 €
Durchschnitt
4.332 €
freistehende Häuser (beurkundet)
Anzahl
<3
von-bis
k.A.
Durchschnitt
k.A.
REH, RMH, DH (beurkundet)
Anzahl
4
von-bis
3.100 € - 4.658 €
Durchschnitt
4.024 €

Daten aus dem dem aktuellen Immobilienmarktbericht von Rheingold Immobilien für Köln