Als Immobilienmakler schlagen während der Coronapandemie zwei Herzen in unserer Brust:

Das Gesundheitliche und das Wirtschaftliche.

Auf dieser Seite zeigen wir kurz auf, was wir derzeit machen, um beidem so gut es geht Rechnung zu tragen.

Ergänzend empfehlen wir die Nutzung der Hygienevorschriften www.infektionsschutz.de/coronavirus

Aktuelle informationen zu den COVI19 Maßnahmen

Erreichbarkeit: Wir sind weiter gerne für Sie da!

Bis alle geimpft sind und die Normalität uns wieder hat, werden wir weiter unter besonderen Bedingungen unserer Arbeit nachgehen.

Mehr Homeoffice, mehr online - immer gerne für Sie da.

In unserem Büro wird weiter gearbeitet. Im Normalfall alleine in begründeten Ausnahmen in zweier Teams. Mit Masken, Sicherheitsabstand und regelmäßigem Stosslüften.

Dazu haben wir Tests für unsere Mitarbeiter im Büro, so dass sich alle regelmäßige Tests unterziehen können.

Wir bitten zu entschuldigen, wenn wir nicht so schnell telefonisch erreichbar sind, wie Sie dies sonst zurecht von uns gewohnt sind. Die reduzierte Besetzung des Büros bedingt dies. Wir rufen aber gerne zurück und sind auch per Mail für Sie erreichbar!

Wir bitten derzeit von spontanen Terminen abzusehen.

Gerne vereinbaren wir aber Termine mit ihnen oder helfen schon telefonisch weiter.

Digital für Sie da - keine Corona Ansteckungsrisiko!

Sie möchten Ihre Immobilie bewerten lassen? Verkaufen oder vermieten? In diesen Fällen dürfen wir – bei Einbehaltung von Vorsorgeregeln – noch vorbeikommen und uns mit Ihnen unter Einhaltung der Abstandsregeln im Büro treffen.

Videotelefonie falls Sie kontaktlose Kommunikation bevorzugen

Ersatzweise bieten wir Ihnen aber gerne auch an, über Videotelefonie miteinander zu kommunizieren und die Immobilie in Augenschein zu nehmen. Die Bewertung gehen wir dann im Nachgang mit Ihnen ebenfalls fernmündlich durch. Unterlagen senden wir Ihnen zu.


Wir sind glücklich bereits in der Vergangenheit virtuelle 360 Grad Besichtigungen Standardmäßig für Miet- und Kaufobjekte eingeführt zu haben. Dies ersetzt die Livebesichtigung zwar bei den meisten Interessenten nicht komplett. Im Minimalfall lassen sich Besichtigungen aber so zur Bequemlichkeit aller Seiten stark reduzieren.

Gesuche können Sie jederzeit auf unserer Homepage eintragen -> siehe Immobiliesuche.

Sicherheit bei den verbleibenden Aussenterminen

Die verbleibenden Termine versuchen wir durch geeignete Schutzmaßnahmen natürlich so risikolos wie möglich zu gestalten.

Welche Termine betrifft dies?

  1. Notartermine (hier stimmen wir uns mit den Notariat ab)
  2. Live Besichtigungen nach virtueller Besichtigung und gemäß Kauf-/Mietwahrscheinlichkeit.
  3. Gespräche mit Eigentümern (in der Immobilie, in unserem Büro), bei denen nicht die Ersatzlösung über Videokommunikation genutzt wird. Gerne besprechen wir, was für Sie die beste Lösung ist.


Mit der Terminbestätigung erhalten Sie Informationen zu den derzeitigen Maßnahmen, die wir getroffen haben. Diese können sich jederzeit aus aktuellem Anlass ändern und somit von den hier beschriebenen Maßnahmen.

Zu unseren Maßnahmen zählen u. a.:

  • FFP2-Maskenpflicht bei Besichtigungsterminen
  • Schuhschoner,
  • Einweghandschuhe,
  • Abstandshaltung,
  • Lüften
  • Minimierung der Personenanzahl (max. 2 zusätzliche Personen aus einem Haushalt, die gebeten werden mindestens 1,5 Meter Abstand zu halten). Ggf. doppeln wir die Besichtigungszeit (z. B. bei Familien mit 2 Kindern, die nicht zu Hause bleiben können oder wenn ein Sachverständiger mitgenommen wird.