Köln-Widdersdorf

Widdersdorf Stadtteilinfos (Stadtbezirk 3 Köln-Lindenthal)

Köln-Widdersdorf

Die größte Kölner Stadterweiterung der letzten Jahre hat das historisch gewachsene Widdersdorf binnen weniger Jahre um ein ebenso großes Neubaugebiet ergänzt. Im Norden ist das Straßendorf noch gut erkennbar – mit Höfen und Backsteinhäusern, Kirche und einer alten Brennerei. Im Süden sind nach Baustil und Geschmack sortierte Straßenzüge entstanden. Widdersdorf liegt relativ isoliert in der landwirtschaftlich genutzten Mittelterrasse des Rheintals.

Widdersdorf gehört zum Stadtbezirk 03 Lindenthal.

Bezirk Lindenthal – Stadtteil Widdersdorf

Sie möchten erfahren wie sich die Immobilienpreise in Widdersdorf bewegen? Mit welchen Mietpreisen werden Wohnungen angeboten? Wie haben sich die Angebotspreise in Widdersdorf verhalten? Welche Preise wurden tatsächlich beurkundet? Mehr zu den Immobilienpreisen für Wohnungen und Häuser erfahren sie im Immobilien Marktbericht Köln Südwest.

Stammheim Mülheim Holweide Höhenhaus Flittard Dünnwald Dellbrück Buchheim Buchforst Vingst Rath/Heumar Ostheim Neubrück Merheim Kalk Humboldt/Gremberg Höhenberg Brück Zündorf Westhoven Wahnheide Wahn Urbach Porz Poll Lind Libur Langel Grengel Gremberghoven Finkenberg Ensen Elsdorf Eil Worringen Volkhoven/Weiler Seeberg Roggendorf/Thenhoven Pesch Merkenich Lindweiler Heimersdorf Fühlingen Esch/Auweiler Chroweiler Blumenberg Weidenpesch Riehl Nippes Niehl Mauenheim Longerich Bilderstöckchen Vogelsang Ossendorf Neuehrenfeld Ehrenfeld Böcklemünd/Mengenich Bickendorf Widdersdorf Weiden Sülz Müngersdorf Lövenich Lindenthal Klettenberg Junkersdorf Braunsfeld Zollstock Weiß Sürth Rondorf Rodenkirchen Raderthal Raderberg Meschenich Marienburg Immendorf Godorf Hahnwald Bayenthal Deutz Neustadt-Süd Neustadt-Nord Altstadt-Süd Altstadt-Nord Stadtbezirk Mülheim Stadtbezirk Kalk Stadtbezirk Porz Stadtbezirk Chrorweiler Stadtbezirk Nippes Stadtbezirk Ehrenfeld Stadtbezirk Rodenkirchen Stadtbezirk Innenstadt Stadtbezirk Lindenthal

Steckbrief Köln-Widdersdorf

Stadtbild

Bis vor kurzem war Widdersdorf noch ein echtes Dorf. Entlang der Hauptstraße finden sich original erhaltene Gutshöfe und alte Klosteranlagen mit hohen Backsteinmauern. Der Übergang zum „Prima Colonia“ genannten Erweiterungsgebiet ist abrupt und nahezu schnurgerade, was im Stadtbild eine interessante Spannung schafft. Ob die beiden Hälften gut zusammenwachsen, wird sich zeigen. Die Themenareale gruppieren sich entlang einer großzügigen Allee. Sehenswert sind die unterschiedlichen Baustile im Neubaugebiet.


Verkehrsanbindung

Wer ein Auto besitzt, ist im Vorteil: der Autobahnanschluss ist nicht weit. Sonst verbinden nur zwei Buslinien den Ort mit der Nachbarschaft.

Einkaufen

Mit der Ortserweiterung ist auch ein kleines Einkaufszentrum entstanden. Für den täglichen Bedarf ist gesorgt.

Natur

Wanderwege durch die umgebenden Felder sowie ein Park sorgen für viel Grün in der Nachbarschaft.

Freizeitwert

Es gibt einen großen Sportverein, Möglichkeiten für Golf und Reiten.

Bildung

Die Internationale Schule im neuen Stadtteil bietet viel, von der Vorschule bis zum Abitur – in Deutsch und Englisch.

Fazit

Die randständige Lage und die mäßige Anbindung haben das Preisniveau lange relativ niedrig gehalten. Nun ist hier ein spannendes neues Viertel entstanden. Neben alteingesessenen Widdersdorfern, die sich ihren Wunsch nach mehr Platz erfüllen konnten, zieht das Neubaugebiet insbesondere durch die internationale Schule auch viele „Imis“ mit dem Wunsch nach einem Eigenheim an.

Immobilienmarktzahlen Köln-Widdersdorf

Durchschnitt Mietwohnungen
1-59m2
11,73 €
60-1192
10,58 €
> 1202
10,84 €
ETW Bestand Öffentliche Angebote
Anzahl
34
von-bis
1.000 € - 4.689 €
Durchschnitt
3.375 €
ETW (beurkundet inkl. Neubau)
Anzahl
10
von-bis
2.405 € - 4.509 €
Durchschnitt
3.846 €
Häuser Bestand Öffentliche Angebote
Anzahl
57
von-bis
1.049 € - 6.039 €
Durchschnitt
3.946 €
freistehende Häuser (beurkundet)
Anzahl
6
von-bis
4.091 € - 6.023 €
Durchschnitt
5.253 €
REH, RMH, DH (beurkundet)
Anzahl
9
von-bis
2.905 € - 5.000 €
Durchschnitt
3.746 €

Daten aus dem dem aktuellen Immobilienmarktbericht von Rheingold Immobilien für Köln

dqfwfqwe

fsgdfgd

sdgdfgsdf

sdfgsdfgsd

sadgfasdgs

sdgsdgsd